Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Geschäftsbedingungen für Trainingsbuchungen 

1. Fortbildungen, die die bikablo® akademie selbst veranstaltet, werden online über unseren Ticketing-Partner XingEvents/amiando (Xing AG) gebucht, bezahlt und ggf. storniert. Die Zahlungsarten werden während des Buchungsprozesses angezeigt.

2. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie in digitaler Form eine Anmeldebestätigung und Rechnung von XingEvents/amiando (Xing AG). Die Teilnahme an der Fortbildung setzt den Rechnungsausgleich voraus.

3. Stornierungen werden ebenfalls direkt über XingEvents/amiando abgewickelt. Bei Stornierung bis 30 Tage vor dem Training werden 10 % der Trainingsgebühr berechnet, danach sind 100% zu zahlen. Sie können einen Ersatzteilnehmer stellen. Bitte beachten Sie, dass etwaige Stornogebühren direkt von XingEvents/amiando einbehalten werden.

4. Wir sind berechtigt, das Training auch ggf. kurzfristig abzusagen. In solch einem Fall erhalten Sie selbstverständlich umgehend alle gezahlten Beträge zurück.

5. Bei Fortbildungsprodukten der bikablo® akademie, die auf dieser Website genannt, aber von anderen Anbietern veranstaltet werden, gelten vollumfänglich deren allgemeine Geschäftsbedingungen und Buchungsmodalitäten.

6. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, über XingEvents/amiando zu buchen, können Sie unsere Fortbildungen direkt per Email (akademie@bikablo.com) gegen Rechnung buchen. Für den Verwaltungsaufwand müssen wir leider eine Bearbeitungsgebühr von EUR 120,– pro Buchung berechnen. Alle Inhalte dieser Geschäftsbedingungen, die nicht den Xing/amiando-Buchungsprozess betreffen, gelten auch für solche direkten Buchungen.

7. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen MwSt.

zusätzliche Kundeninformationen

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich

Unsere hier dargestellten AGB und Verbraucherinformationen sind Vertragsbestandteil. Für alle Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Sie werden vom Kunden in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung akzeptiert. Abweichenden oder entgegenstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen, diese werden nicht Vertragsbestandteil.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

bikablo® akademie GmbH & Co. KG
Lüderichstr. 2-4, 51105 Köln
Fon: +49 (0)221 – 98936864
Fax: +49 (0)221 – 98936865
akademie@bikablo.comwww.bikablo.com
Sitz Köln, Amtsgericht Köln, HRA 31306
persönlich haftende Gesellschafterin:
Scholz & Haussmann GmbH, HRB 84443
Geschäftsführer: Martin Haussmann

3. Angebot und Vertragsschluss

a) Die Darstellung der Fortbildungen im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung bzw. zur Abgabe einer Anmeldung dar. Irrtümer vorbehalten.

b) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext (Anmeldedaten und AGB) wird beim Anbieter gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet bzw. für Sie nicht zugänglich, sorgen Sie deshalb bitte selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung.

c) Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab und erhalten eine Buchungsbestätigung.

d) Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung des Veranstalters (bikablo® akademie GmbH & Co. KG) über den Ticketing-Anbieter XingEvents/amiando (Xing AG). Erst dadurch kommt der Kaufvertrag zustande.

e) Sie erhalten für alle Fortbildungen eine Hotelliste. Bitte stimmen Sie Ihre Reservierung selbst mit dem Hotel ab. Die Hotelkosten begleichen Sie gegen Rechnung direkt vor Ort. Für Trainings im Seminarzentrum Grube Louise reservieren wir auf Ihren Namen ein Zimmer. Die Hotelkosten/Tagungspauschale begleichen Sie gegen Rechnung direkt vor Ort.

4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher: Sofern Sie Verbraucher (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) sind, steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, und
auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige
Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

bikablo® akademie GmbH & Co. KG
Lüderichstr. 2-4, 51105 Köln
Fon: +49 (0)221 – 98936864
Fax: +49 (0)221 – 98936865
akademie@bikablo.comwww.bikablo.com
Sitz Köln, Amtsgericht Köln, HRA 31306
persönlich haftende Gesellschafterin:
Scholz & Haussmann GmbH, HRB 84443
Geschäftsführer: Martin Haussmann

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren.

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Zahlung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

6. Datenschutz

Die Kundendaten werden zu internen Abwicklungs-, Abrechnungs- und Infozwecken gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für weitere Informationen widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich/per Email mit.

Wenn Sie bei Buchung eines Trainings dem Bezug unseres Newsletters zustimmen, gilt gemäß Datenschutzgesetz: „Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass für den Widerspruch andere als Übermittlungskosten nach den Basistrarifen entstehen.“

7. Schlussbestimmungen

a) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen zum internationalen Privatrecht. Keine Anwendung finden die Bestimmungen des UN-Kaufrechts.

b) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes oder des öffentlich rechtlichen Sondervermögens, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Köln. Das Recht der Firma bikablo® akademie GmbH & Co. KG, jeden gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt unberührt.

Köln, 12. August 2015