Special: Trainingslabor „Digital Sketchnoting“

Skizzen-Notizen auf Tablet, iPad & Co.

21. Dezember 2017 in Köln –
im Anschluss an das bikablo® Trainings-Special „Sketchnoting“

Training buchen

Immer mehr Visualisierer nutzen neben Filzstift und Papier inzwischen auch Eingabestift und Tablet. Seit die Bildschirme der Tablet-Computer drucksensitiv geworden sind und sich eine Vielzahl professioneller Apps etabliert haben, hat sich „e-Sketchnoting” zu einer ernstzunehmenden Alternative zu analogen Skizzen-Notizen gemausert.

Diese Entwicklung beflügelt auch die Methodenentwicklung der bikablo® akademie. Nach unserem erfolgreichen Trainingslabor „Medienmix – analog trifft digital“ ist dies nun die zweite Gelegenheit, gemeinsam mit der bikablo®-Community Erfolgsprinzipien, Techniken und Herangehensweisen für digitales Visualisieren zu erkunden.


Erfolgsfaktoren fürs Visualisieren am Bildschirm

Wir konzentrieren uns in diesem Trainingslabor vor allem auf die Besonderheiten des Schreibens und Zeichnens am Screen und die spezifischen Vor- und Nachteile dieses neuen Mediums. Aus der Agenda:

  • Welche App kann was? Ein kurzer Überblick und Erfahrungsaustausch zu Paper53, Adobe Draw, SketchBook, Bamboo Paper und anderen.
  • Schlittschuhlaufen auf dem Bildschirm: Worauf muss ich achten, wenn ich Filzstift und Papier gewohnt bin? Welche zeichnerischen Tücken bietet der glatte Bildschirm und wie kann ich sie umgehen?
  • Vor- und Nachteile von digitalen Skizzen-Notizen: Stiftauswahl, Zoom, Drucksensitivität, Vektoren, Einbindung von Bildmaterial – was erzeugt Lust, was Frust? Wie gehe ich erfolgreich mit der Fülle an Möglichkeiten um?
  • Sketchnoting-Übungen in unterschiedlichen Settings wie Vortrag, Beratungssituation oder Videokonferenz: Worauf muss ich achten? Wie bereite ich mich vor? Wie kann ich das Ergebnis weiterbearbeiten?


Was ist ein Trainingslabor – und wer kann teilnehmen?

In ihren Trainingslabors testet die bikablo® akademie zusammen mit der Visualisierer-Community Techniken, Methoden und Vermittlungsverfahren, um neue Trainingsformate zu entwickeln. Dies bieten wir unseren Mit-Laboranten zum Sondertarif an – und freuen uns dafür danach über ein ausführliches Feedback. Unser Motto dabei: nichts muß, alles kann – solange es den gemeinsamen Lernprozess in die richtige Richtung lenkt.

Wer bei diesem Trainingslabor teilnehmen möchte, muss kein Sketchnoting-Profi sein, sollte aber Erfahrungen im Visualisieren haben, zum Beispiel aus einer unserer Fortbildungen. Wir empfehlen natürlich unser Trainings-Special „Sketchnoting“, das wir zwei mal im Jahr anbieten, aber auch jede andere Vorbildung ist willkommen.

Jeder sollte ein eigenes Tablet plus Eingabestift dabei haben. Ideal sind natürlich die neueren Geräte mit drucksensitivem Bildschirm wie iPad Pro, Microsoft Surface Pro oder Wacom Companion. Zu geeigneten Apps werden wir im Vorfeld ein paar Empfehlungen aussprechen.

Wichtig zu wissen: Ein Trainingslabor ist kein reguläres Training. Wir vermitteln keine Sketchnoting-Grundkenntnisse oder Zeichentechniken, sondern starten sofort mit den Fähigkeiten, die die Gruppe mitbringt.


Wichtig zu wissen

Preis: reduzierter Trainingslabor-Tarif EUR 290 inkl. Raum- und Materialkosten und Pausenverpflegung, ohne Mittagessen, zzgl. gesetzliche MwSt.

Ort: Seminarzentrum www.tor28.de, 5 Gehminuten vom Kölner Hauptbahnhof

Trainer: Martin Haussmann und Ramona Wultschner aus dem Trainerteam der bikablo® akademie

Gruppe: maximal 16 Teilnehmer

Zeiten: 9–17 Uhr

Nutzungsrechte: Trainingskonzept, Methodik und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht.

Anmeldung: online, einfach und bequem über unseren Ticketing-Partner XingEvents. Bezahlen können Sie mit Kreditkarte, Lastschrift, Rechnung, Vorauskasse oder PayPal.

Beratung: kontaktieren Sie uns bitte unter akademie@bikablo.com oder telefonisch unter +49 (0) 22 1 – 98 93 68 64

Unsere AGB finden Sie hier.

häufige Fragen

zurück zur Trainingsübersicht