>>> Visual Consulting

bikablo akademie - Visual Consulting 02

Nutzen Sie als Visual Facilitator das Beraterwissen der Kommunikationslotsen! Für wirkliches Organisationslernen und den Wandel in Systemen können Sie als visualisierender Begleiter einen entscheidenden Beitrag leisten: Sie nutzen Visualisierung, um das emergente Wissen eines Systems sichtbar zu machen.  Sie machen Perspektiven, Ziele, Visionen, Chancen und Stolpersteine allen Beteiligten zugänglich. Dieses Modul unterstützt Sie dabei, professionell zu beraten, Rollen zu klären und zu intervenieren. Sie lernen, Veränderungsdynamiken über visuelle Modelle zu erklären, erkunden mit Gleichgesinnten typische Herausforderungen als visualisierender Begleiter von Veränderungsvorhaben und entwickeln sich als Beraterpersönlichkeit weiter.

Training buchen

Worum es geht

Das vierte Modul des Visual Facilitator Curriculums schlägt die Brücke zur Change-Facilitation-Praxis der Kommunikationslotsen. Um als Visual Facilitator bedeutungsvoll mit Kundensystemen arbeiten zu können, lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren für gelungene beteiligungsorientierte Prozessbegleitung kennen. Darauf aufbauend erarbeiten Sie in der Lerngruppe Möglichkeiten, solche Prozesse mit dem Stift in der Hand zu bereichern.

Dazu gehören die unterschiedlichsten Prozessschritte, die wir aus der Perspektive des Visualisierers erkunden: Initialberatung und Auftragsklärung, Pilotgruppenarbeit, Verbindung partizipativer Gruppeninterventionen wie Appreciative Inquiry oder World Café mit visueller Begleitung oder den Einsatz von Graphic Recording in Großgruppenveranstaltungen.

bikablo akademie - Was ist Visualisierung 01

Was Sie erwartet

Das vierte und abschliessende Modul des Visual Facilitator Curriculums ist mehr Workshop als Training, mehr Prozess als Agenda. Statt Patentlösungen bieten die Trainer Fallbeispiele, Erfahrungswerte, Modelle und Impulse an, die in der Lerngruppe zu visuell unterstützten Konzepten ausgearbeitet und zur Reflektion vorgestellt werden. Hier einige Möglichkeiten:

Facilitating Change in a Nutshell: Lernen Sie unser Erfahrungswissen zur Begleitung komplexer Wandlungsprozesse in Organisationen kennen – und wie Sie als Visual Facilitator davon profitieren können.

Initialberatung und Auftragsklärung: Unterstützen Sie als Visualisierer einen Organisationsberater dabei, im Kundengespräch Prinzipien, Arbeitsweisen und Erfolgsfaktoren von Change Facilitation sichtbar zu machen. Helfen Sie Berater und Kunde, ihre Grundannahmen miteinander abzugleichen und bringen Sie Rollen und Modelle visuell so auf den Punkt, dass ein erkenntnisreicher Dialog darüber möglich wird.

Visuell unterstützte Pilotgruppenarbeit: Die Pilotgruppe bildet einen Querschnitt des Kundensystems und den Nukleus für Veränderung. Jeder Wandlungsschritt, die das gesamte System durchläuft, wird von dieser Gruppe vorab „pilotiert“. In ihr sollen möglichst alle Perspektiven der Organisation vertreten sein. Wie können Sie den Pilotgruppenprozess mit dem Stift unterstützen?

Visualisierung in Großgruppenveranstaltungen planen: Graphic Recording und Visuelle Gruppeninterventionen bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für die selbstgesteuerte Kleingruppenarbeit. In der Lerngruppe reflektieren Sie den sinnvollen Einsatz visueller Ansätze und skizzieren modellhaft das beraterische Vorgehen an Hand von Fallbeispielen.

Mit Bildwelten verändern: Strategische Visualisierung übersetzt Daten, Erkenntnisse und Kräfte von Veränderungsprozessen gebündelt in Schaubilder, die als Reflektionsfläche für die Beteiligten dienen. Wir erkunden ihre Möglichkeiten für das Organisationslernen und ihre Einbettung in den Gesamtprozess.

Wann dieses Training das Richtige für Sie ist

  • Sie haben bereits ein Visualisierungstraining bikablo® basics und mindestens eines der drei anderen Module des Visual Facilitator Curriculums besucht.
  • Sie möchten als visuell arbeitender Berater, Coach, Moderator oder Führungskraft die Welt der beteiligungsorientierten Organisationsberatung kennen lernen.
  • Sie interessieren sich für fortgeschrittene, beteiligungs- und prozessorientierte Visualisierungsmethoden und möchten Gruppen zum Visualisieren ermutigen.
  • Sie buchen dieses Training als viertes Modul des Visual Facilitator Curriculums.

bikablo akademie - Visual Consulting 01

Was Sie zusätzlich erhalten

Dokumentation: Für Ihre Nachbereitung erstellen wir eine digitale Fotodokumentation mit allen Inputs der Trainer und den Ergebnissen der Lerngruppe.

Handout-PDF: Zusätzlich erhalten Sie ein digitales Handout mit einer Fülle von speziellen, vertiefenden Inhalten zum Trainingsthema.

bikablo® Alumni-Community: Alle, die ein Training bei uns besucht haben, erhalten eine Einladung in diese Online-Gemeinschaft, die eine Fülle von Tipps, Links und Empfehlungen bietet. Herzstück ist ein Forum, in dem sich die Mitglieder über Visualisierungsthemen austauschen und eigene Icons, Schlüsselbilder und Plakate mit anderen teilen können. mehr erfahren

Neuland-Rabatt: Unser Kooperationspartner Neuland gewährt Teilnehmern unserer Trainings in Deutschland einen Rabatt aufs gesamte Sortiment (ausgenommen sind Bücher; Angebot kann nicht mit bestehenden Rabattregelungen kombiniert werden).

Was Sie noch wissen sollten

Preis: EUR 1280,– inkl. Raum- und Materialkosten, Mittagessen und Pausenverpflegung, zzgl. gesetzliche MwSt.

Ort: Je nach Termin Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn oder Seminarzentrum Grube Louise, Westerwald

Trainer: Martin Haussmann und Karina Antons, Leiter der bikablo® akademie

Gruppe: maximal 16 Teilnehmer

Zeiten: 1. Tag: 11.00 – 18.00 Uhr, 2. und 3. Tag: 9.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung: Online, einfach und bequem über unseren Ticketing-Partner XingEvents. Bezahlen können Sie mit Kreditkarte, Lastschrift, Rechnung, Vorauskasse oder PayPal.

Nutzungsrechte: Trainingskonzept, Methodik und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Näheres erfahren Sie hier.

Unsere AGB finden Sie hier

häufige Fragen

zurück zur Trainingsübersicht

bikablo akademie - Portrait 08

bikablo akademie - Visual Consulting 07